Rückkehr vom Mars – der Teamimpuls für Kollaboration

  • 3 – 200
  • 80-120 min
  • Virtuell

Beschreibung

Und, wie viele Egos gibt es in Ihrem Team? Wie gehen Sie mit Kollegen um, die sich nur anpassen und keine eigenen Ideen entwickeln? Was ist heute wichtiger: Die „Ichs“ oder das „Wir“? Die Antwort ist: Beides! In einer komplexen Arbeitswelt stehen Teams oft vor Aufgaben, die kein Einzelner allein lösen kann. Deshalb braucht es starke Einzelne UND eine starke Gruppe.
Rückkehr vom Mars – der Teamimpuls für Kollaboration

Die Idee hinter »Rückkehr vom Mars«

Im Teamevent »Rückkehr vom Mars« sind Teams aufeinander angewiesen wie sonst selten: In diesem Planspiel nehmen die Kollegen die Rollen von Astronauten ein, die nach einem Mars-Abenteuer gerade wieder auf der Erde gelandet sind. Leider wurde der Kontakt zur HOUSTON abgebrochen. Das Team ist außerplanmäßig im Koruk-Gebirge gelandet, mitten im Nirgendwo.

Ziel ist es, zunächst eine Landkarte zu finden. Das gelingt, indem immer vier bis sechs Kolleginnen und Kollegen in kleinen Gruppen zusammenarbeiten. Sie ermitteln Koordinaten und entschlüsseln Informationen, finden kreative Lösungen und entwickeln immer wieder Strategien, um mit den eigenen Ressourcen bestmöglich zu haushalten. Mit Hilfe der Landkarte, finden die erschöpften Astronauten schließlich den geeigneten Ort um wieder Kontakt mit HOUSTON aufzunehmen und gerettet zu werden. Herausforderungen warten darauf, gelöst zu werden – immer gemeinsam! Denn um erfolgreich zu sein, dürfen sich die Teams auf keinen Fall trennen.

Was brauchen agile Teams?

Agiles Teamwork gelingt nur, wenn sich jeder Einzelne selbst führen kann. Das heißt: sich dann einbringen, wenn zum Teamerfolg beiträgt – sich aber auch zurücknehmen können, wenn die Kompetenzen der Kollegen gefragt sind. Mit unterschiedlichsten Aufgaben macht »Rückkehr vom Mars« sichtbar, wer im Team welche Fähigkeiten hat. Entscheidend ist, sie richtig einzusetzen.

Was müssen wir vorbereiten?

Sie erhalten im Vorfeld einen Zugangslink und senden diesen an Ihr Team. Über den Link treffen sich die Teilnehmer in einer virtuellen Umgebung. Es sind keine Installationen notwendig. Ein BITOU-Moderator begrüßt das Team, erklärt die Regeln und teilt die Kleingruppen in Break-Out-Rooms ein. Sie müssen also technisch gesehen nichts vorbereiten – aber Sie können uns gern mitteilen, was die aktuellen Herausforderungen Ihres Teams sind.

Reflexion im Team

Die spannende Story macht Spaß und sorgt für Stimmung. Darüber hinaus eignet sich das Teamevent ideal für eine anschließende Reflexion – entweder direkt im Anschluss oder bei einem Teamtraining in Folge. Bis dahin können alle ihre Erlebnisse sacken lassen und das Gelernte im Alltag anwenden.

Weitere passende Teamimpulse

»Rückkehr vom Mars« ist Teil einer Reihe: Teil 1, »Mission to Mars« dreht sich rund um Kommunikation. Bei Teil 2, »Mars Pioniere« geht es um nachhaltige (Team-)Strategien. Teil 3, »Rückkehr vom Mars« macht sichtbar, wo die einzelnen Teammitglieder ihre Stärken haben und wo die Gruppe als Ganzes steht. Alle drei Teamevents sind geeignet, um Herausforderungen einer agilen Arbeitswelt zu reflektieren.

Auf einen Blick

  • 3 – 200
  • 80-120 min
  • Virtuell
  • Weltweit, online
  • Ganzjährig
  • Deutsch, Englisch
Professionelle Reflexion für Ihre Teamentwicklung
Was wäre das kreativste, mitreißendste Teamevent, wenn sein Effekt im Sande verläuft? Unsere Trainer und Coaches bieten als zusätzliche Leistung ein weiterführendes Feedback zur Zusammenarbeit in Ihrem Team.

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns eine Event-Anfrage. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden und alles Weitere besprechen.

Bei Fragen einfach anstupsen
BITOU Kontakt