MARCUS RICHTER

Name: Marcus Richter

Geburtsjahr: 1979

Geburtsort: Zossen bei Berlin

Familienstand: verheiratet und dazu auch Papa

Wie bist du zum Trainer geworden: (Lebensweg, Ausbildung, Qualifikationen, wichtigster Schritt)?

Angefangen hat alles damit, dass ich selber Teil verschiedenster Teams war und die alltäglichen Herausforderungen erfahren habe. Immer wieder kam in mir die Frage auf, wie die schlummernden Potentiale geweckt und bestehende Schwierigkeiten überwunden werden können. Basierend auf diesem Interesse und dem Wunsch mit und für Menschen zu arbeiten entschied ich mich für eine Ausbildung zum Integralen Coach. Diese Ausbildungsjahre waren die Basis für mein eigenes Reifen, wirkliches Verstehen und Weitergeben-Wollen . Aus dem Wissen heraus, dass tiefgreifende Prozessoptimierung auf der Basis von Selbsterkenntnis entsteht, folgte dann die Zertifizierung, um mit dem IMX Persönlichkeitstest zu arbeiten und diesen in mein Trainingskonzept zu integrieren. Seit nunmehr 6 Jahren arbeite ich mit den verschiedensten Teams und freue mich auf jede neue Herausforderung, um Teams erfolgreicher zu machen und zur High Performance zu führen.


Was gefällt dir an BITOU am besten? 
Hier stimmt die Zusammenarbeit wirklich. Immer wieder innovative Ideen und kreative Konzepte für den Kunden. Es macht einfach Spaß erfolgreich im Team für Teams zu arbeiten und deren Potentiale zu erwecken.

Lustigstes Erlebnis als Trainer? 
Gerade bei Outdooraktivitäten, wenn es manchmal allein schon wetterbedingt einen engen Teamzusammenhalt braucht, habe ich schon so manch spontane Stimmungsschwankung in Gruppen erlebt. Eines der beeindruckendsten und auch lustigsten war dabei bestimmt das Team, welches durch plötzlichen Regen und Kälte bei einer abenteuerlichen Floßfahrt überrascht, sich dazu entschieden hat die Chance zu nutzen und nicht auf die Sonne zu warten, sondern im Regen zu tanzen. Belohnt durch ein warmes Lagerfeuer und die spontan organisierte Likörverkostung endete dieses Teamtraining erst in den frühen Morgenstunden.

Hast du ein besonderes/ alternatives Hobby? 
Ich nenne einen 30 Jahre alten Wohnmobilbus, an dem es immer wieder etwas zu basteln gibt, mein "leiden"schaftliches Hobby.

Hast du ein Motto? 
LEBE , LIEBE, LACHE

Wie würdest du dich selber mit 5 Wörtern beschreiben?

  • humorvoll
  • charismatisch
  • motivierend
  • kreativ
  • geschickt

Was sind Themen mit denen du dich in nächster Zeit mehr auseinander setzen willst? 
Gerade die aktuelle Herausforderung, wie die unterschiedlichen Generationen erfolgreich zusammenarbeiten, sich unterstützen und voneinander lernen können, stellt ein interessantes Trainingspotential dar. Ich freue mich gemeinsam mit BITOU dafür ein innovatives und vielversprechendes Konzept zu entwickeln.

Gibt es noch Schlussworte, irgendetwas das du noch sagen möchtest? 
„Alles wahrhaft Große vollzieht sich durch langsames, fast unmerkliches Wachsen.“

zurück zu den Steckbriefen