Rückkehr vom Mars – der Teamimpuls für Kollaboration

  • 3 – 200
  • 60 min (ohne Reflexion)
  • Virtuell | Physisch
Was passiert, wenn die Kommunikation abbricht, erleben Teams hier. Astronaut*innen-Teams müssen Houston unbedingt mitteilen wo sie bei der »Rückkehr vom Mars« gelandet sind, um gerettet zu werden. Die Diskussion und sachliche Auseinandersetzung in den Teams kann beginnen - jetzt ist eine sachliche und wertschätzende Kommunikation gefragt, um die Zusammenarbeit im Team zu stärken.
Themenschwerpunkte:
Rückkehr vom Mars – der Teamimpuls für Kollaboration

Zusammen zurück zur Erde – Die Story

Wir schreiben das Jahr 2045. Die erste Marsmission wurde erfolgreich gestartet. Endlich ist es gelungen eine Crew auf den Mars zu schicken und vor allem wieder erfolgreich zur Erde zurück zu holen. Die Astronaut*innen haben viel erlebt auf ihrer langen Reise und sind erschöpft. Nach einigen Monaten im All ist auch ihre körperliche Fitness stark eingeschränkt obwohl sie in den letzten Jahren viele Fortschritte gemacht haben und sie nicht mehr wie in den frühen 20er Jahren so viel Muskelmasse bei langen Raumflügen verloren haben, dass sie die Raumkapseln zurück auf der Erde aus eigener Kraft gar nicht mehr selbst verlassen konnten.

Und jetzt das noch: der Kontakt zu Houston ist kurz vor der Landung abgebrochen und die Raumkapsel ist irgendwo im Kursk Gebirge gelandet. Jetzt geht es ums Überleben der geschwächten Crew. Es muss ganz schnell die Verbindung zu Houston wieder hergestellt werden und die Position für die Rettung durchgegeben werden.

Ziel ist es, zunächst eine Landkarte zu finden. Das gelingt, indem vier bis sechs Kolleginnen und Kollegen in kleinen Gruppen zusammenarbeiten. Sie ermitteln Koordinaten und entschlüsseln Informationen, finden kreative Lösungen und entwickeln immer wieder Strategien, um mit den eigenen Ressourcen bestmöglich zu haushalten. Mit Hilfe der Landkarte finden die erschöpften Astronaut*innen schließlich den geeigneten Ort, um wieder Kontakt mit Houston aufzunehmen und gerettet zu werden. Herausforderungen warten darauf, gelöst zu werden – immer gemeinsam! Denn um erfolgreich zu sein, dürfen sich die Teams auf keinen Fall trennen.

Rueckkehr vom Mars kleines Motiv

Wie Sie mit »Rückkehr vom Mars« die Zusammenarbeit im Team fördern

Zielsetzung

Diese kurze Simulation bringt die Teams schnell in Kommunikation und fördert die klare und sachliche Entscheidungsfindung unter den Teilnehmer*innen. »Rückkehr vom Mars« ist ideal für kurze Trainingssequenzen rund um Kommunikation und Zusammenarbeit im Team.
Die Simulation deckt die Rollenverteilung im Team auf und erleichtert so die weitere Zusammenarbeit.

Lerneffekte

  • Konzentration auf das Wesentliche.
  • Unter Zeitdruck bedarf es einer klaren Kommunikation.
  • Teammitglieder entsprechend Ihrer Fähigkeiten einsetzen.

Messbarkeit

Die Messgrößen in dieser Simulation sind die Lösung der Aufgaben und der Zeitbedarf. Die Messgrößen geben Hinweise darauf, ob die Rollen insbesondere die Führungsrolle, ausgefüllt wurden. In wie weit sich das Team auf das Wesentliche beschränkt, d.h. effektiv arbeitet oder sich von unwichtigen Aufgaben ablenken lässt.

Mögliche Anlässe

  • Reflektion und Optimierung der Team-Zusammenarbeit
  • Neue Führung trifft auf bestehendes Team
  • Team arbeitet nicht effektiv
  • Potentiale im Team erkennen
  • Auftreten von Kommunikationsproblemen
  • Lösungen für Probleme auf Sachebene finden

Besonderheit

»Rückkehr vom Mars« eignet sich für Teams in allen Hierarchieebenen, für bestehende Teams und Teams in der Entstehungsphase.
»Rückkehr vom Mars« kann virtuell oder physisch durchgeführt werden. »Rückkehr vom Mars« ist sehr gut in einem Gesamtkontext planbar, da die Durchführung exakt 60 min. dauert (ohne Reflexion).

Kundenmeinungen

„Kurzweiliger Teamimpuls und gutes Trainingstool rund um das Kommunikationsverhalten und die Präzision von Informationsweitergabe. Man ist immer wieder überrascht, wie theoretisch vermeintlich logische Themen im Praxisalltag dann doch nicht optimal ablaufen. Da hilft nur üben, üben, üben.“

Abteilungsleitung NU 4 Media GmbH

Auf einen Blick

Enthaltene Leistungen

  • Ausführliche Beratung im Vorfeld
  • Durchführung und Moderation (virtuell oder physisch)
  • Lizenzkosten
  • Analyse und Reflexion durch unsere*n Teamtrainer*in*

*nur enthalten wenn Sie das Aktivmodul mit Trainer*in buchen.

Fakten

  • 3 – 200
  • 60 min (ohne Reflexion)
  • Virtuell | Physisch
  • weltweit
  • Deutsch, Englisch
  • Min. 20 m2 + 2 m2 pro Teilnehmer*in
  • Ganzjährig

Geeignet für

  • Teams in allen Hierarchieebenen
  • Bestehende Teams und Teams in der Entstehungsphase

Sie sind interessiert? Wählen Sie Ihre*n Trainer*in und senden Sie uns Ihre Anfrage.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen, um die Details (Umfang, Ablauf der Teamentwicklung) zu besprechen und Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen zu können.