Kettenreaktion, das Teamevent –
alle Varianten entdecken!

Pling! Es rattert, klirrt, scheppert und klingt, wenn hunderte Hände ineinandergreifen, um eine Kettenreaktion zu bauen. Der ganze Raum ist voller Trichter, Schläuche, Bälle, Küchengeräte, sogar Roboter sind am Werk – und alle Kollegen ziehen an einem Strang. Am Ende des »Teamevents Kettenreaktion« reicht ein Impuls, um im fulminanten Finale den ganzen Raum in Bewegung zu setzen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kettenreaktion als Teamevent – was ist das ganz genau?

Was nach Chemieunterricht klingt, ist ein Experiment. Aber kein naturwissenschaftliches, sondern ein soziales: Wie schaffen wir es, als ganzes Team so präzise zusammenzuarbeiten, dass schlussendlich ein winziger Impuls ausreicht, um eine ganze Kette von Ereignissen in Bewegung zu setzen und jedes einzelne Kettenglied mitzureißen?

Zu Beginn des Teamevents liegen auf dem Material-Buffet verschiedenste Gegenstände parat, wie Rohre, Bälle, Rollen, Räder, Holzteile, Motoren, Seile, Modelleisenbahnen, Staubsauger, Trichter, Schläuche und vieles, vieles mehr. Auch Werkzeuge, Roboter oder 3D-Drucker können verbaut werden!

Nun sucht sich jeder Kollege sein Lieblingsmaterial aus und beginnt, seinen Abschnitt der Kettenreaktion zu bauen. Mit Fingerspitzengefühl und Kreativität wird jetzt getüftelt. Je größer die Teilnehmerzahl, desto größer ist die Skepsis, ob die Kettenreaktion am Ende wirklich klappt. Passt alles? Werden alle Kettenglieder ineinandergreifen? Umso stärker ist am Ende aber auch der Jubel und das Wir-Gefühl, wenn die letzte Reaktion ein Feuerwerk auslöst oder sich eine Magnum Flasche Schampus öffnet.

Was können Teams daraus mitnehmen?

Kettenreaktion ist ein ungeheuer charmantes Teamevent. Hier setzt jeder unweigerlich seine Stärken ein, sei es beim Tüfteln, Koordinieren, Ausprobieren. Dabei zeigt sich schnell, wer welche Stärken hat – das ist ein idealer Einstieg für die spätere Reflexion im Team.

Es können sogar mehrere Abteilungen oder sogar ganze Firmen teilnehmen. Damit die Kettenreaktion am Ende wirklich über den ganzen Raum hinweg funktioniert, müssen die Teams untereinander gut kommunizieren. Wie im echten Arbeitsleben!

BITOU bietet verschiedene Varianten der Kettenreaktion als Teamevent. Je nachdem, welche Variante Sie wählen, können Sie verschiedene Aspekte von Teamwork beleuchten – oder einfach gemeinsam ein tolles Miteinander erleben! Die Teambuilding-Experten und Moderatoren von BITOU beraten Sie ausführlich zur Wahl Ihrer Kettenreaktion und unterstützen Sie bei der Gesprächsführung.

Schon gewusst?

  • Wie viele Teilnehmer können eine Kettenreaktion bauen?
    Bei unserer bislang größten Kettenreaktion haben 2.000 Kolleginnen und Kollegen zusammen getüftelt und gebaut. Bei dieser Veranstaltung wurde nicht nur wie sonst üblich eine lange Kettenreaktion gebaut, sondern drei Stränge, die am Ende zu einem Strang zusammengeführt wurden. Die Zusammenführung stand somit symbolisch für den Start einer neuen Abteilung – für diese wurden drei Bereiche zusammengelegt.
  • Wie viel Platz müssen wir einplanen?
    Planen Sie pro Teilnehmer 2 m² Meter Platz ein. Die Kettenreaktion kann im Gebäude oder im Freien stattfinden. Auf Wunsch übernimmt BITOU die Location-Suche für Sie.
  • Wer hat Kettenreaktion als Teamevent erfunden?
    Kettenreaktion ist eine eingetragene Marke von BITOU – und ein echter Publikumsliebling! Wir bieten den Teamevent-Klassiker seit mehreren Jahren in verschiedenen Varianten an.

Was sind die verschiedenen Varianten der Kettenreaktion?

Kettenreaktion Kompakt
10-200
60-90 min
Physisch

Kettenreaktion Kompakt

Wie reduziert man ein Teamevent aufs Wesentliche, so dass im Handumdrehen ein Wir-Gefühl entsteht, Kollegen kreativ zusammenwirken – und gleichzeitig der Materialverbrauch so gering wie möglich bleibt, also kein Müll entsteht? Unser kompakter Teamimpuls Kettenreaktion kompakt ist durch diese Überlegung entstanden.
Kettenreaktion 4.0
6 – 3.000
120-180 min
Physisch

Kettenreaktion 4.0

Pling! Es rattert, klirrt, klappert und klingt, wenn Hunderte von Händen sich zusammenschließen, um eine 4.0-Kettenreaktion zu bauen. Der ganze Raum ist voll mit Trichtern, Schläuchen, Bällen, Küchengeräten, sogar Roboter sind am Werk – und alle Kollegen ziehen an …
Kettenreaktion XXL
6 – 3.000
60-180 min
Physisch

Kettenreaktion XXL

Wenn Sie den Begriff „Kettenreaktion“ hören, denken Sie vielleicht an den Chemieunterricht zurück. Aber hier geht es nicht um ein naturwissenschaftliches Experiment, sondern um ein soziales: Schaffen wir es, als großes Team mit bis zu 3.000 Kollegen so präzise zusammenzuarbeiten, dass am …
Kettenreaktion Hybrid
8 – 3.000
90-180 min
Hybrid

Kettenreaktion Hybrid

Das Teamevent, das Teams standortübergreifend zusammenbringt. Teams unterschiedlicher Größe und Zusammensetzung aus verschiedenen Standorten bilden eine gemeinsame Kettenreaktion. Das gemeinsame Ziel fördert die Zusammenarbeit im Alltag, damit Ihre Teams standortübergreifend erfolgreicher arbeiten.
Kettenreaktion remote
6-100
60-180 min
Virtuell

Kettenreaktion remote

Pling! Eine Kettenreaktion muss klappern, klingen, hupen und rascheln. Die Geräuschkulisse gehört zu diesem spaßigen Teamevent einfach dazu. Das Team baut dabei ein mechanisches Konstrukt aus Trichtern, Schläuchen, Bällen, Küchengeräten. Ziel ist es, zuletzt die ganze Kette mit …
Weihnachtliche Kettenreaktion
6-3.000
60-180 min
Physisch

Weihnachtliche Kettenreaktion

Wie schaffen wir es, innerhalb von ein bis drei Stunden die Lichterketten am Weihnachtsbaum hell auffunkeln zu lassen – ausgelöst durch einen Dominoeffekt, den wir selbst planen und bauen? Bei dieser weihnachtlichen Sonderedition des BITOU-Teamevents Kettenreaktion taucht alles in winterliches Flair mit Lametta, Kerzenschein und …

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bei Fragen einfach anstupsen
BITOU Kontakt