Spaghetti-Brückenbau als Hybrid-Event – stabile Team-Architektur für Remote Work entdecken

  • 3-300
  • 100 - 180 min
  • Hybrid

Beschreibung

Eine Spaghetti-Brücke bauen, das ist echte Ingenieurskunst. Und der Beweis, dass viele zerbrechliche Einzelteile ein hochstabiles Ganzes ergeben – wie bei einem gut eingespielten Team! Als hybrides Teamevent ist Spaghetti-Brückenbau besonders für Remote Teams geeignet, die lernen wollen, auf Distanz besser zusammenzuarbeiten.
Spaghettibrückenbau Hybrid

Das Konzept zum Spaghettibrückenbau hybrid

Wie baut man aus Spaghetti eine Brücke, die ein Kilo Mehl trägt, ohne zu zerbrechen? Die einen tüfteln und lösen die Aufgabe technisch, mechanisch oder statisch. Die anderen gucken einfach von Bildern ab – und bauen die Golden Gate Bridge, die Tower Bridge oder die Tatara-Brücke nach. Erlaubt ist alles. Hauptsache, die Brücke hält. Der Spaghetti-Brückenbau kommt ursprünglich aus dem Hochschulbereich. Im ungarischen Budapest werden schon seit rund 20 Jahren die Besten dieser Disziplin gesucht. Dort werden Spaghetti-Brücken gebaut, die bis zu 500 Kilogramm Belastung standhalten. Ganz so hochprofessionell wie an der Óbuda-Universität geht es bei unserem Hybrid Event zwar nicht zu. Aber auch hier entstehen beeindruckende Konstruktionen aus Heißkleber und Spaghetti!

Mit Reflexion stabile Team-Architektur entwickeln

In allererster Linie steht bei einem Teamevent natürlich das Team selbst und gute Unterhaltung im Fokus. Doch unser Anspruch bei BITOU ist es, Teams Impulse mitzugeben, die sie in ihren Arbeitsalltag mitnehmen und integrieren können. Die Einzelergebnisse sind vergleichbar, trotz Distanz.

Warum ein Hybrid-Teamevent?

Beim Spaghetti-Brückenbau arbeiten ganz klassisch kleine Teams von 3 – 6 Personen an einer Brücke. Deshalb eignet sich die Challenge ganz besonders gut als hybrides Teamevent. Hierbei kommen die Kleingruppen vor Ort zusammen, arbeiten an ihren Brücken – und sind mit den anderen Gruppen per Onlinekonferenz zusammengeschaltet.

Die BITOU-Moderation wird live übertragen. Und auch der abschließende Gewichtstest mit einem Kilo Mehl lässt sich per Onlineschalte einfach nachvollziehen.

Der Austausch klappt, trotz Distanz.

Und obwohl die Kleingruppen nur virtuell miteinander verbunden sind, entsteht ein großes Ganzes und ein Wir-Gefühl. Was es dafür brauchte? Das reflektieren die Kolleginnen in einem abschließenden Austausch, den wir gern moderieren.

Was müssen wir vorbereiten?

Jedes Team bekommt vorab ein Päckchen zugeschickt. Darin enthalten sind Spaghetti, Heißkleber, ein Kilo Mehl und Bilder von verschiedenen Brücken. Sie teilen uns lediglich die Adressen mit und wählen eine Meeting-Software, in der sich das hybride Teamevent stattfinden soll. Auf Wunsch schlagen wir eine vor und verschicken die Links.

Digitalisierung

Auf einen Blick

  • 3-300
  • 100 - 180 min
  • Hybrid
  • Weltweit
  • Ganzjährig
  • Deutsch, Englisch
Mitreißen durch maximale Unterhaltung
Ein berauschendes Wir-Gefühl entsteht nicht bei der Kopfarbeit und nicht „am Reißbrett“ – sondern durchs Tun, durch Gemeinschaft, durch die ansteckenden Gefühle der Kollegen.

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns eine Event-Anfrage. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden und alles Weitere besprechen.

Bei Fragen einfach anstupsen
BITOU Kontakt